tk87.de RSS
  • Geschäftsfähigkeit, Geschäftsunfähigkeit, beschr...
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Geschäftsfähigkeit, Geschäftsunfähigkeit, beschränkte Geschäftsfähigkeit
    Geschäftsunfähigkeit: Wer ist geschäftsunfähig? – Kinder unter 7 Jahren – dauern geistig Behinderte – Rechtsgeschäfte sind nichtig aber: Geschäftsunfähige können Boten sein beschränkte Geschäftsfähigkeit wer ist beschränkt geschäftsfähig – Kinder ab 7 Jahren bis unter 18 Jahren – Rechtsgeschäfte sind schwebend unwirksam, d.h. Erziehungsberechtigte müssten nachträglich zustimmen – Schweigen bedeutet „nein“ Ausnahmen: – Erziehu...
  • Vertragsfreiheit
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Vertragsfreiheit
    Die Vertragsfreiheit ist ein Ausdruck der freiheitlichen Gesellschaft. Solange man nicht die Rechte anderer verletzt, gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt, kann man fast alles in Verträgen vereinbaren. Die Vertragsfreiheit besteht aus – Abschlussfreiheit – Formfreiheit – Inhaltsfreiheit Abschlussfreiheit: – Jedermann kann entscheiden ob und mit wem er/sie einen Vertrag abschließen will oder auch nicht – Abschlusszwang: Betriebe mi...
  • Anfechtbarkeit und Nichtigkeit von Rechtsgeschäften
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Anfechtbarkeit und Nichtigkeit von Rechtsgeschäften
    Anfechtbarkeit: anfechtbare Rechtsgeschäfte sind so lange ungültig bis sie wirksam angefochten werden. Anfechtungsgründe: – Irrtum – ggf. Schadenersatzpflichtig – widerrechtliche Täuschung – arglistige Täuschung Nichtigkeit: Rechtsgeschäft ist von Beginn an ungültig Beispiel: Rechtsgeschäfte mit geschäftsunfähigen Personen, mangelnde Geschäftsfähigkeit, Schein- und Scherzgeschäfte, Verstoß gegen Gesetze (Sittenwidrigkeit, Wuche, Nichteinhalten von Formalitä...
  • Erfüllungsort, Gefahrenübergang und Gerichtsstand
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Erfüllungsort, Gefahrenübergang und Gerichtsstand
    Der Erfüllungsort legt den Ort dest, an dem die Pflichten aus dem Kaufvertrag erfüllt werden Warenschulden sind Holschulden: d.h. der Verkäufer hat seine Pflicht erfüllt, wenn die Ware an seinem Geschäftssitz zur Verfügung steht Geldschulden sind Schickschulden: d.h. der Käufer muss den Kaufpreis rechtzeitig abschicken. Verzögerungen durch Bank oder Post gehen zu Lasten des Verkäufers Waren und Geld reisen zu Risiko des Käufers. Ausnahme: Der Verkäufer liefert die Ware selbst Der gese...
  • Die Informationstechnologie
    verfasst von: 1 Kommentar
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Die Informationstechnologie
    Inhalte des Lernfeldes CS im 2. Jahr PC-Technik Aufbau des Computers (Von-Neumann) CPU Mainboard Speichertypen Massenspeicher (Festplatte, opt. Speicher) Schnittstellen (Bussysteme) Peripheriegeräte (Drucker, Monitor) Start und Hardwarekonfiguration eines PCs Installation und Inbetriebnahme eines Betriebssystems Fehlersuche und Problembehandlung Welche Bussysteme unterscheidet man bei einem PC? Erläutern Sie deren Funktion. Welcher Unterschied besteht zwischen einem unidir...
  • Der Aufbau und die Leistungsfähigkeit moderner Mainb...
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Der Aufbau und die Leistungsfähigkeit moderner Mainboards
    Eine Zusammenfassung: Der Aufbau und die Leistungs- fähigkeit moderner Mainboards PDF Dokument herunterladen: 20081030 – Ausarbeitung Mainboard Kiefer-Anhalt (rechtsklick, Speichern unter:) Leseprobe: Bussysteme moderner Mainboards. 3 1.    Mainboards Preisklasse 150€-250€. 4 1.1. Welche Struktur hat das Bussystem einer V.Neumann Maschine?. 4 1.2. Welchen Einfluss hat die Breite des Adressbussystems auf den Speicher?. 4 1.3. Welchen Einfluss hat die Breite des Adressbussystems au...
  • Was ist das CSMA Prinzip
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Was ist das CSMA Prinzip
    CSMA Prinzip: 1.    Welche Ethernet Arten existieren? Signallaufzeit (eine Strecke) Slottime = zwei Strecken Weg von Station A zu Station B Übertragungsverhalten Persistent – Leitung besetzt – direkte Überprüfung ob sie frei ist, wenn frei à direkt senden Non-persistent – Leitung besetzt – warten eines bestimmten Zeitintervalls P – persistent – Leitung frei – trotzdem wird eine Wahrscheinlichkeit p gewartet vor dem Senden ...
  • Netze: Klassifikationskriterien / Realisierung
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Netze: Klassifikationskriterien / Realisierung
    1. Dienstintegration Dienstspezifische Netze (z.B. Telex) Dienstintegrierende Netze (z.B. ISDN, ATM) 2. Netztopologien Stern- oder Baumstrukturen Ring- oder Maschenstruktur 3. Kommunikationsrichtung Einwegekommunikation (simplex) Alternative Zweiwegekommunikation (halbduplex) Simultane Zweiwegekommunikation (vollduplex) 4. Netzfunktionalität Zugangs-, Orts-, vermittlungs-,  Fernnetz 5. Netzhomogenität; Netzreichweite Offene Netze Geschlossene Netze Virtuelle Netze (VPN) ...
  • Netztopologie – Stern- oder Baumstrukturen
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Netztopologie – Stern- oder Baumstrukturen
    Bei einer Stern-Topologie wird jede Einzelne Station über je ein eigenes Kabel mit einem zentralen Verteiler (Hub)  verbunden. Es existiert eine Punkt-zu- Punkt Verbindung zwischen dieser Zentrale und jedem angeschlossenen Gerät. Vorteile der Stern-Topologie: – Der Ausfall einer Station oder der Defekt eines Kabels hat keine Auswirkungen auf das restliche Netz. – Aktive Verteiler wirken gleichzeitig als Signalverstärker – Weitere Stationen und Verteiler können relativ pro...
  • Zuschüsse in Excel berechnen
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    Zuschüsse in Excel berechnen
    Zuschüsse in Excel berechnen 20080905 – Zuschüsse (rechtsklick, speichern unter) Allein erziehend Kinderzahl Kaltmiete Mietkosten-zuschuss Kindergeld-auszahlung Allein-erziehungs-beihilfe Hilfe insgesamt ...

gesponserte Links