tk87.de RSS

gesponserte Links

Geschäftsfähigkeit, Geschäftsunfähigkeit, beschränkte Geschäftsfähigkeit

  • verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010

    Geschäftsunfähigkeit:
    Wer ist geschäftsunfähig?

    - Kinder unter 7 Jahren
    - dauern geistig Behinderte
    - Rechtsgeschäfte sind nichtig

    aber: Geschäftsunfähige können Boten sein

    beschränkte Geschäftsfähigkeit
    wer ist beschränkt geschäftsfähig

    - Kinder ab 7 Jahren bis unter 18 Jahren
    - Rechtsgeschäfte sind schwebend unwirksam, d.h. Erziehungsberechtigte müssten nachträglich zustimmen
    - Schweigen bedeutet “nein”

    Ausnahmen:
    - Erziehungsberechtigte haben vorher eingewilligt
    - über das Taschengeld darf frei verfügt werden
    - Im Rahmen von Ausbildungs- und Arbeitsverträgen, denen der Erziehungsberechtigte zugestimmt hat, sind beschränkt geschäftsfähig

    voll geschäftsfähig bei Rechtsgeschäften

    - die lediglich einen rechtlichen Vorteil bringen
    - im Rahmen eines selbstständigen Geschäftsbetribees wenn die Erziehungsberechtigten einer Vormundschaft zugestimmt haben

    (volle) Geschäftsfähigkeit
    wer ist geschäftsfähig?

    - natürliche Personen ab 18 Jahren
    - juristische Personen
    - Rechtsgeschäfte sind wirksam

gesponserte Links

Schreibe einen Kommentar!