tk87.de RSS
  • Arbeitsrecht – Fragen und Lösungen
    verfasst von: 2 Comments
    Letzte Änderung: November 17, 2009
    Arbeitsrecht – Fragen und Lösungen
    1. Welche Verhandlungspartner können Tarifverträge abschließen? Lösung: [spoiler] (2) einzelner Arbeitgeber und Gewerkschaft (4) Arbeitgeberverband und Gewerkschaft [/spoiler] 2. Vor welchem Gericht müssen Streitigkeiten zwischen den Sozialpartnern auf Grund eines Tarifvertrages ausgetragen werden? Lösung: [spoiler] (3) Arbeitsgericht [/spoiler] 3. Der Begriff “Tarifautomatie” bedeutet, dass … Lösung: [spoiler] (2) … die Tarifpartner ohne Eingriffe von außen die Verhandlungen f...
  • Tarifverträge, Manteltarifvertrag, Vergütungstarifv...
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: November 17, 2009
    Tarifverträge, Manteltarifvertrag, Vergütungstarifvertrag
    Tarifverträge finden zwischen Arbeitgeberverband <und> Gewerkschafen statt. Der Tarifvertrag regelt Rechte und Pflichten der Tarifvertragsparteien. Inhalt, Abschluss, und Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Der Manteltarifvertrag regelt allgemeine Arbeitsbedingungen wie Einstellung und Kündigung, Arbeitszeit, Überstunden, Urlaub, Akkordbedingungen, Lohn- und Gehaltsgruppen, Entgeldfortzahlung Laufzeit: mehrere Jahre Der Vergütungstarifvertr...
  • Rechtsgrundlagen der Buchführung
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: November 16, 2009
    Rechtsgrundlagen der Buchführung
    Buchführungspflicht Handelsrecht Steuerrecht $ 238 (1) HGB: Jeder Kaufmann ist verpflichtet, Bücher zu führen und in diesen seine Handelsgeschäfte und die Lage seines Vermögens nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung ersichtlich zu machen. §§ 140,141 AO: Jeder Kaufmann sowie Gewerbetreibendende, Land-und Forstwirte, wenn sie ein Merkmal erfüllen. 1. Umsätze –> 260.000 € 2. Betriebsvermögen –> 64.000 € 3....
  • Preiskalkulation im Handel mittels Zuschlagskalkulati...
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: November 12, 2009
    Preiskalkulation im Handel mittels Zuschlagskalkulation
    Die Zuschlagskalkulation: Auf der Grundlage der Zuschlagskalkulation werden im Handel die meisten Preiskalkulationen durchgeführt. Ein Unternehmen möchte natürlich Gewinn machen bzw. den Gewinn maximieren. Dazu werden Waren verkauft, oder Dienstleistungen angeboten. Preise werden kalkuliert, um einen bestimmten Verkaufspreis einer bestimmten Ware festzulegen. Die Firmen ermitteln, was auf den Listeneinkaufspreis gerechnet werden muss, damit sie die tatsächlichen Kosten decken und einen Gewin...
  • Grundbegriffe der Erfolgsrechnung
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: November 11, 2009
    Grundbegriffe der Erfolgsrechnung
    AUFWENDUNGEN ERTRÄGE Jeder Alle Güterverbrauch erfolgswirksamen Wertzuflüsse (Roh-, Hilfs-, Betriebsstoffe…) (Umsatzerlöse für den Verkauf von Erzeugnissen, Zinserträge, Mieterträge, …) oder   Diensteverbrauch   (Löhne, Gehälter, Fremdinstandhaltung …)   einer Unternehmung einer Unternehmung     mindern das Eigenkapital –> Buchungen im SOLL erhöhen das Eigenkapital –> Buchungen im HABEN ...
  • Kalkulationszuschlag und Kalkulationsabschlag (Handel...
    verfasst von: 1 Kommentar
    Letzte Änderung: November 11, 2009
    Kalkulationszuschlag und Kalkulationsabschlag (Handelsspanne)
    Verkäufer sprechen oft von der Spanne und der Marge. Oft bestehen noch Unklarheiten, was das eigentlich ist. Die Handelsspanne oder Marge ist eine wichtige Prozentzahl um die Differenz zwischen Einkaufspreis (auch Bezugspreis genannt) und Verkaufspreis zu bemessen. Die Handelsspanne ist der Kalkulationsabschlag auf der Basis des Verkaufspreises. Man benutzt diesen Prozentsatz, um die Spanne einzuschätzen und um über diesen Kalkulationsabschlag zügig den Einkaufspreis zu berechnen. Über eine...
  • Handelskalkulation + Aufgaben
    verfasst von: 4 Comments
    Letzte Änderung: November 11, 2009
    Handelskalkulation + Aufgaben
    Aufgabe: Sie erhalten den Auftrag, für folgende Artikel die Selbstkosten und den Barverkaufspreis zu berechnen, wobei allgemein ein Handlungskostenzuschlag von 35% und ein Gewinnzuschlag von 12% kalkuliert werden soll. Nutzen Sie nach Möglichkeit ein Tabellenkalkulationsprogramm. Geschäftsfälle: 2 3 Listeneinkaufspreis netto 7,80 € 12,90 € Lieferrabatt 10% 25% Liefererskonto 2% 3% Bezugskosten 0,25 € 0,32 € Lösung: [spoiler]  ...
  • Vom Einkaufspreis zum Verkaufspreis – Ermittlun...
    verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: November 10, 2009
    Vom Einkaufspreis zum Verkaufspreis – Ermittlung des Verkaufspreises
    Ein einfaches Beispiel: Mathias Jansen kauft ein Laptop für 490,00 € netto ein. Für wieviel Euro müsste er diesen Laptop mindestens verkaufen, wenn er den ermittelten Handlungskostenzuschlag für die Ermittlung des Verkaufspreises und einen Gewinnzuschlag von 15% zugrunde legt. Einkaufspreis (netto): 490,00 € + Handlungskostenzuschlag (z.B. 117%): 573,30 € = Selbstkostenpreis: 1.063,30 €     + Gewinnzuschlag (z.B. 15%) 159,50 € = Verkaufspreis (netto): 1.222,8...

gesponserte Links