tk87.de RSS

gesponserte Links

Einführung in die Digitaltechnik

  • verfasst von: Keine Kommentare vorhanden
    Letzte Änderung: Mai 20, 2010
    1. Gegenüberstellung Analog- und Digitaltechnik
    2. Der Binärcomputer
    3. Einführung Zahlensysteme
    4. Umwandlungen von Zahlen
    5. Übungsblatt Zahlensysteme

    In der Analogtechnik kann ein Signal in einem zeitlichen Verlauf unendlich viele Wertigkeiten besitzen. = kontinuierliches Signal

    Die Digitaltechnik arbeitet im Gegensatz zur Analogtechnik mit zeitlich und räumlich getrennten Signalen = Diskrete Signale

    digitaltechnik

    2.  Der Binärcomputer

    digitaltechnik-optionenEin Schalter:

    0 oder 1 = 2 Möglichkeiten

    Zwei Schalter:

    4 Möglichkeiten:= (00, 01, 10, 11)

    Drei Schalter:

    8 Möglichkeiten: = 23

    Vier Schalter:

    16 Möglichkeiten = 24

    3. Einführung Zahlensysteme

    II    IIIIIIIIIIII

    IIII IIII (macht das Zählen leichter)


    21

    12 = Stellenwert Zahlensystem

    1. Dezimalsystem

    Basis 10        Ziffern: {0,1,2,3,4,5,6,7,8,9}

    11210 = 1x102 1x101 2x100 = 100 + 10 + 2 = 112

    100          10            2

    2. Dualsystem

    Basis 2         Ziffern: {0,1}

    Stellenwertsysteme:

    Zahlenwert = zn * bn + … + zi*b0 + … + z0*b0

    3. Oktalsystem

    Basis 8         Ziffern: { 0,1,2,3,4,5,6,7}

    1728 = 1×82 + 7×81 + 2×80

    = 64      + 56         +   2

    = 12210

    ->     Von Oktalsystem in Dezimalsystem

    4. Hexadezimalsystem

    Basis 16        Ziffern: {0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,A,B,C,D,E,F}

    4FE16 = 4×162 + Fx161 + Ex160

    = 4×162 + 15×161 + 14×160

    = 127810

gesponserte Links

Schreibe einen Kommentar!