tk87.de RSS

gesponserte Links

Arbeitsrecht – Fragen und Lösungen

  • verfasst von: 2 Comments
    Letzte Änderung: November 17, 2009

    1. Welche Verhandlungspartner können Tarifverträge abschließen? Lösung: [spoiler]

    (2) einzelner Arbeitgeber und Gewerkschaft
    (4) Arbeitgeberverband und Gewerkschaft

    [/spoiler]

    2. Vor welchem Gericht müssen Streitigkeiten zwischen den Sozialpartnern auf Grund eines Tarifvertrages ausgetragen werden? Lösung: [spoiler]

    (3) Arbeitsgericht

    [/spoiler]

    3. Der Begriff “Tarifautomatie” bedeutet, dassLösung: [spoiler]

    (2) … die Tarifpartner ohne Eingriffe von außen die Verhandlungen führen und eine Einigung erzielen.

    [/spoiler]

    4. Kennzeichnen Sie untenstehende arbeitsrechtliche Bedingungen mit einer (1) wenn sie Inhalt eines Manteltarifvertrages sind, (2), wenn sie Inhalt eines Lohn-/Gehaltstarifes sind, (9), wenn sie weder in einem Mantel- noch in einem Lohn- / Gehaltstarif aufgeführt sind. Lösung: [spoiler]

    a) Höhe des Ecklohns (2)
    b) Urlaubsanspruch (1)
    c) Tantiemen der Aufsichtsratsmitglieder (9)
    d) Höhe der Ausbildungsvergütungen (1)
    e) Kündigungsfristen (1)
    f) Betriebliche Altersversorgung (1)

    [/spoiler]

    5. Welche Form des Streiks ist grundsätzlich nicht zulässig? Lösung: [spoiler]

    (1) Sympathiestreik

    [/spoiler]

    6. Welche Aussage zum Tarifvertrag ist falsch? Tragen Sie eine (9) ein, wenn alle Aussagen richtig sind. Lösung: [spoiler]

    (5) Da die Laufzeit eines Tarifvertrages immer ein Jahr beträgt, finden jährlich neue Tarifverhandlungen statt

    [/spoiler]

    7. Was versteht man unter einem Schwerpunktstreik? Lösung: [spoiler]

    (3) Nur besonders wichtige Unternehmen in einer Branche werden bestreikt

    [/spoiler]

    8. Welche der folgenden Reihenfolgen im Ablauf von Tarifauseinandersetzungen ist gesetzlich nicht möglich? Lösung: [spoiler]

    (3) 51% der Gewerkschaftsmitglieder stimmen bei der 1. Urabstimmung einem Streik zu – Streik – Aussperrung

    [/spoiler]

    9. Welcher Personenkreis ist bei einer Urabstimmung über einen Streik stimmberechtigt?

    Lösung: [spoiler]

    (2) Alle gewerkschaftlich organisierten Arbeitnehmer (Arbeiter und Angestellte)

    [/spoiler]

gesponserte Links

  1. Danke für diesen Beitrag. Es gibt wirklich interessante Fragen, die für jeden wichtig sind.

    Antworten
  2. Schöner Beitrag, ist wirklich gut und vor allem verständlich gemacht. Tolle Arbeit!

    Antworten
Schreibe einen Kommentar!